Badespaß und Entspannung direkt am Ufer bietet die Meersburg Therme das ganze Jahr über. Seit September 2003 finden Gäste hier im Heilwasser aus der städtischen Quelle Erholung. Zwischen Reben und See gelegen und mit Blick auf die historische Altstadt lockt die moderne Wellness-Oase mit vielfältigen Wohlfühlerlebnissen und Events.

Bald nach der Insel Werd, wo Otmar, der erste Abt von St. Gallen, in der Verbannung starb, lässt der Rhein endgültig den Bodensee hinter sich. Am Nordufer liegt Stein am Rhein, eine der besterhaltenen mittelalterlichen Kleinstädte der Schweiz. Eine malerische Stadt wie aus dem Bilderbuch, die allerdings in der Saison von Touristen überflutet wird.

Über den Weinbergen von Salenstein liegt das kleine, von außen sehr schlichte Schloss Arenenberg. Zauberhaft der Blick von der Terrasse über die Rebhänge hinunter auf den schmalen See, hinüber zur Insel Reichenau und zum langgestreckten Bodanrück dahinter. Ein bezauberndes Stückchen Erde.

St.Gallen besitzt mit seiner prachtvollen Kathedrale ein ganz gesonderes Wahrzeichen. Sie bildet zusammen mit dem Stiftsbezirk ein eizigartiges, historisches Ensemble, das 1983 zum Welterbe ernannt wurde. In der berühmten Stiftsbibliothek befindet sich der wohl schönste Rokokosaal der Schweiz.

Hinter eher unscheinbaren Mauern verbirgt sich die weltberühmte St. Galler Stiftsbibliothek, ihr zwischen 1758 und 1767 gebauter und von Meistern aus der Bodenseeregion festlich ausgestatteter Bibliothekssaal gilt als schönster profaner, d.h. nichtkirchlicher Rokokoraum der Schweiz.