Umkreissuche nach Postleitzahl oder Ort

Kaum eine Region in Mitteleuropa erfreut sich bei Radlern größerer Beliebtheit als der Bodensee. Das gut ausgebaute Wegenetz und die günstige Topographie bieten beste Voraussetzungen für Familien mit Kindern wie auch für sportlich ambitionierte Radfahrer.

Das beste und teuerste Rennrad kann für sportbegeisterte Radfahrer eine tolle Sache sein. Zumindest für die von der »bodenseetouren« Redaktion eingestellten Touren ist es allerdings weniger geeignet, da manch reizvolle Strecke über ungeteerte, ab und zu auch holprige Wege führt. Zudem muss für eine Ferientour mehr oder weniger gewichtiges Gepäck mitgeführt werden.

(Konstanz), Meersburg, Immenstaad, Friedrichshafen, Langenargen, Kressbronn, Lindau, Bregenz, Rorschach, Arbon, Romanshorn, Kreuzlingen, Konstanz
Tourlänge: 
Konstanz – Meersburg (Fähre), Meersburg – Friedrichshafen 20 km, Friedrichshafen – Bregenz 36 km, Bregenz – Romanshorn 48 km, Romanshorn – Konstanz 24 km - insgesamt ca. 128 km
Ausgangspunkt: 
Konstanz oder Meersburg
Tourcharakteristik: 
Bei dieser Tour sieht man fast immer rechts die Weite des „Schwäbischen Meeres“ (der Name verweist auf das frühere Herzogtum Schwaben, das bis weit in die Schweiz hineinreichte). Auf der deutschen Seite genießt man das Panorama der Berge über dem See. Kaum Steigungen, gut ausgebaute Radwege, vor allem in der Schweiz.
Konstanz, Allensbach, Markelfingen, Wallhausen, Mainau, Allmannsdorf
Tourlänge: 
46 km (49 km für Streckenvariante B)
Ausgangspunkt: 
Bahnhof Konstanz, Parkplätze im LAGO Center oder am Bahnhof Reichenau, Parkplätze am Bahnhof
Tourcharakteristik: 
Die Tour verbindet Untersee und Überlinger See durch die von den Gletschern der Eiszeit geschaffene Hügellandschaft des Bodanrücks; zwischen Markelfingen und Wallhausen hügelige Landschaft, sonst eben, überwiegend auf Radwegen und kleinen Landstraßen, teils gute Feld- und Waldwege.
Konstanz, Gottlieben, Ermatingen, Berlingen, Steckborn, Stein am Rhein, Halbinsel Höri, Radolfzell, Allensbach, (Reichenau), Konstanz
Tourlänge: 
Konstanz - Stein am Rhein 29 km, Stein - Radolfzell 24 km, Radolfzell - Konstanz 20 km, insgesamt ca. 73 km (+15 km für die Insel Reichenau)
Ausgangspunkt: 
Konstanz/Kreuzlingen
Tourcharakteristik: 
im Uhrzeigersinn um den Untersee, das „Unikat vom Bodensee“; fast keine Steigungen.