Von Bodman entlang der Steilabstürze des Bodanrücks zur Marienschlucht, weiterzum Teufelstisch und zurück nach Bodman.
Tourlänge: 
13 km bis zur Marienschlucht und zurück nach Bodman17 km bis zum Teufelstisch und zurück nach Bodman10,5 km bis Wallhausen
Ausgangspunkt: 
Strandbad Bodman (Kanustation des Bodenseekanuweges mit Kanu - und Ausrüstungsverleih von La Canoa Konstanz)
Tourcharakteristik: 
Schroffe Steilhänge über und unter Wasser, eine faszinierende Schlucht zum Durchwandern, herrliche unberührte Natur mit tollen Rast- und Badegelegenheiten, bei schönem Wetter faszinierende Farbspiele auf dem Wasser und ein besonderes Abenteuer für Kinder.
Ludwigshafen, Bodman, Liggeringen, Möggingen, Stahringen, Steißlingen, Orsingen, Nenzingen, Stockach, Ludwigshafen
Tourlänge: 
ca. 30 km
Ausgangspunkt: 
Bahnhof Ludwigshafen, Parkplätze
Tourcharakteristik: 
In einem großen Bogen durch die abwechslungsreichen Landschaften, die den Überlinger See im Westen umgeben;eine stärkere Steigung, einige leichte bis mittlere, überwiegend auf kleinen Landstraßen, zum Teil mit Radwegen.
Vom Seeufer beim Sipplinger Bahnhof entlang des geologischen Lehrpfads hinauf zum Haldenhof und auf den Sipplinger Berg. Als Rundweg zurück zum See.
Tourlänge: 
4 km, ca. 260 Meter Anstieg, 2 Stunden
Ausgangspunkt: 
Bahnhof Sipplingen
Tourcharakteristik: 
Die Zeitreise auf dem Geologischen Lehrpfad führt nebenbei zu atemberaubenden Aussichten, Haifischzähne zeugen von alten Urmeeren. Nicht nur für passionierte Hobby-Geologen ist diese Tour hinauf zum Aussichtspunkt Haldenhof ein Genuss. Der Weg ist teilweise recht steil und kann nach Regen auch an vielen Stellen rutschig sein. Doch die didaktisch und optisch gut aufbereiteten Informationstafeln sprechen jeden interessierten Wanderer an und geben Gelegenheit zu Pausen. Auf der Terrasse hoch über Sipplingen werden Erfrischung oder Stärkung mit einem der schönsten Panoramablicke auf See und Alpen angereichert.
(Konstanz), Meersburg, Immenstaad, Friedrichshafen, Langenargen, Kressbronn, Lindau, Bregenz, Rorschach, Arbon, Romanshorn, Kreuzlingen, Konstanz
Tourlänge: 
Konstanz – Meersburg (Fähre), Meersburg – Friedrichshafen 20 km, Friedrichshafen – Bregenz 36 km, Bregenz – Romanshorn 48 km, Romanshorn – Konstanz 24 km - insgesamt ca. 128 km
Ausgangspunkt: 
Konstanz oder Meersburg
Tourcharakteristik: 
Bei dieser Tour sieht man fast immer rechts die Weite des „Schwäbischen Meeres“ (der Name verweist auf das frühere Herzogtum Schwaben, das bis weit in die Schweiz hineinreichte). Auf der deutschen Seite genießt man das Panorama der Berge über dem See. Kaum Steigungen, gut ausgebaute Radwege, vor allem in der Schweiz.
Konstanz, Gottlieben, Ermatingen, Berlingen, Steckborn, Stein am Rhein, Halbinsel Höri, Radolfzell, Allensbach, (Reichenau), Konstanz
Tourlänge: 
Konstanz - Stein am Rhein 29 km, Stein - Radolfzell 24 km, Radolfzell - Konstanz 20 km, insgesamt ca. 73 km (+15 km für die Insel Reichenau)
Ausgangspunkt: 
Konstanz/Kreuzlingen
Tourcharakteristik: 
im Uhrzeigersinn um den Untersee, das „Unikat vom Bodensee“; fast keine Steigungen.