Nach einem kurzen Waldanstieg erreicht man den freien Gipfelrücken

Der Hirschberg bietet ein hervorragendes "Preis-Leistungsverhältnis": Für wenig Anstrengung erhält man maximalen Genuss! Die Route ist einfach, kurz und landschaftlich reizvoll. Zudem bietet der kleine Gipfel ein erstaunliches Panorama. Neben den Allgäuer Gipfeln hat man auch einen tollen Blick auf die Schweizer Berge. Doch was wäre die schönste Bergwanderung ohne urige Einkehrmöglichkeit. Und auch die gibt es nur wenige Minuten vom Gipfel entfernt. Die Hirschberghütte ist von Juni bis Mitte September geöffnet und bekannt für hervorragende Produkte aus eigener Landwirtschaft. Besonders zu empfehlen ist der selbst gemachte Ziegen-Frischkäse mit Kernöl.

Ausgangpunkt: Hirschbergsau - Am Stempel (723 m)

Tourdaten: 380 Höhenmeter und 6,8 km (Auf und Ab zusammen)

Gehzeiten: Aufstieg: knapp 1,5 Stunden; Abstieg: 1 Stunde

Eine detaillierte Routenbeschreibung finden Sie hier unter Hirschberg - Allgäuer Alpen